Infos zum Corona-Virus

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Maßnahmen und Regelungen in unserem Haus.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Maßnahmen unseres Hauses

 

Generelles Besuchsverbot im EKM
Sonderbesuche nur mit Schnelltest

Ausnahmen von dem Verbot gelten für Besuche bei Schwerstkranken, Palliativpatienten und Kindern. Diese sind nach Absprache mit den verantwortlichen Ärzten mit einem Sonderbesuchsrecht möglich.

Auch für den Kreißsaal gilt eine Ausnahmeregelung: Unter der Geburt darf eine Person die werdende Mutter begleiten, Familienzimmer sind weiterhin möglich.

Sonderbesuche nur mit Schnelltest

Jeder Besucher mit Sonderbesuchsrecht muss seit dem 1. April einen tagesaktuellen negativen Schnelltest einer anerkannten Teststelle vorweisen. Darauf müssen das Datum des Tests sowie Ihr Name erkennbar sein. Selbsttests werden nicht akzeptiert.

In unserem Testzentrum am EKM in Haus F (Zugang am besten über die Schulstraße) können Sie täglich zwischen 11 und 14 Uhr die kostenlose Bürgertestung vornehmen lassen.

Eine Gesamtübersicht der Einrichtungen, die in Mülheim einen kostenlosten Schnelltest anbieten, finden Sie hier


Besuchszeiten an Wochenenden und Feiertagen

An Wochenenden und Feiertagen sind Besuche für Angehörige mit Sonderbesuchsrecht nur zwischen 13 und 16 Uhr möglich. Der Schnelltest kann auch an diesen Tagen im Testzentrum kostenlos durchgeführt werden.

Schutzmaßnahmen für Patienten und Besucher

Für Besuche mit Sonderbesuchsrecht gelten besondere Schutzmaßnahmen und Regelungen. Wir bitten Sie, diese zum Schutze aller konsequent einzuhalten. Die Regelungen, die wir nach den Vorgaben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales festgelegt haben, sind: 

  • Alle Besucher müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske tragen, auch im Patientenzimmer. Der Patient muss ebenfalls eine Maske tragen, sobald jemand das Zimmer betritt. Den richtigen Umgang mit Mund-Nasen-Schutzen erklärt unser Video.
  • Besucher mit einer Sonderbesuchserlaubnis müssen einen Fragebogen ausfüllen und sich an der Information registrieren. Den Bogen erhalten Sie bei uns im Haus und hier zum Download. Er kann bei uns vor Ort ausgefüllt oder vorab zuhause ausgefüllt und mitgebracht werden.
  • Jeder Besucher mit Sonderbesuchsrecht muss ab dem 1. April einen tagesaktuellen negativen Schnelltest einer anerkannten Teststelle vorweisen. Selbsttests werden nicht akzeptiert.
  • Es darf pro Zimmer nur ein Besucher da sein. Weitere Besucher für Mitpatienten müssen warten.
  • Betreten Sie das Haus möglichst alleine, ohne Begleitperson.
  • Beim Betreten und Verlassen des Krankenhauses müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
  • Besucher müssen sich zunächst auf der Station beim Pflegepersonal melden.

Die Schutzmaßnahmen für Besucher finden Sie hier: Schutzmaßnahmen.

Grundsätzlich gilt nach wie vor: Wenn Patienten Symptome zeigen, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen, muss der Termin verschoben werden bzw. zunächst eine Abklärung der Diagnose erfolgen.

 

Ablauf für Menschen mit Covid-19-Symptomen

Patienten mit Covid-19-Symptomen wie Fieber, Husten und Atemnot werden gebeten, sich vor dem Betreten des Krankenhauses telefonisch unter 0208 309-2176 zu melden. Sie werden dann von einem Mitarbeiter am Haupteingang, Wertgasse 30, abgeholt und über getrennte Wege in einen speziellen Bereich der Notaufnahme geleitet.

Patienten, die mit einem Rettungswagen kommen und Symptome aufweisen, werden von der Schulstraße aus direkt über den Isolationsbereich auf die Infektionsstation gebracht und dort behandelt.

Zu Beginn der Pandemie in Deutschland hatte das EKM in Haus F einen eigenen Aufnahmebereich für Patienten mit Covid-19 oder entsprechenden Symptomen geschaffen. Sollten die Infektionszahlen in Mülheim wieder steigen, kann das Corona-Aufnahme-Zentrum (CAZ) innerhalb weniger Stunden wieder öffnen.


Öffentliche Veranstaltungen und Vorträge

Die aktuelle Planung sieht vor, alle öffentlichen Veranstaltungen bis auf Weiteres abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Abgesagt werden unter anderem alle Info-Treffs für Patienten ebenso wie die Kreißsaalführungen. Einige Veranstaltungsformate finden per Videochat statt, wie beispielweise der Informationsabend zur Geburt.

 

Unsere Cafeteria

Die Cafeteria in unserem Haus ist zurzeit für Patienten und Besucher geschlossen.

Was Sie über Corona wissen müssen

Allgemeine Informationen rund um das Thema Corona finden Sie auf unserer ATEGRIS-Webseite in unserer Corona-Lebenswelt. Dort haben wir für Sie unter anderem Symptombeschreibungen, Handlungsempfehlungen, Informationen zu den Maskentypen zusammengestellt.

Fragebogen für Besucher


Hier können Sie den Fragebogen für Besucher herunterladen.

Maskenpflicht im Krankenhaus


Welche Masken Sie in unserem Haus tragen dürfen.

Informationen für Schwangere

Führung durch den Kreißsaal per Video


Kreißsaalführung im Evangelischen Krankenhaus Mülheim

Impressum
Datenschutzhinweise