Pankreaskarzinomzentrum

Das Evangelische Krankenhaus Mülheim mit den beteiligten Kliniken wurde erstmals im Jahre 2011 von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) als Pankreaskarzinomzentrum zertifiziert. Das Zentrum ist damit eines der ersten in NRW. Ziel der Zertifizierung ist die Sicherstellung einer sehr hohen Behandlungsqualität bei Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom), aber auch bei gutartigen Veränderungen der Bauchspeicheldrüse.

Psychoonkologische und seelsorgerische Betreuung und Begleitung

Eine psychoonkologische und seelsorgerische Betreuung und Begleitung erhalten Sie und Ihre Angehörigen durch unsere Psychologen und Seelsorger mit verschiedenen Angeboten während Ihres stationären Aufenthaltes und auch danach.

Psychoonkologische Betreuung

Mit einer Krebserkrankung gehen nicht allein körperliche Beschwerden einher. Häufig berichten Betroffene und deren Angehörige auch von Ängsten, Traurigkeit oder belasteten familiären Beziehungen. Daher bieten wir Ihnen während Ihrer stationären Behandlung psychoonkologische Beratung an. In diesem Rahmen können wir Sie darin unterstützen, Ihren Lebensmut zurückzugewinnen, wieder Freude zu erleben und ein zufriedenes Miteinander zu bewahren. Sollten Sie sich über Ihren stationären Aufenthalt hinaus Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung wünschen, stellen wir Kontakt zu Selbsthilfegruppen, Krebsberatungsstellen oder niedergelassenen Psychotherapeuten her. Wir kommen gern auf Sie zu oder freuen uns über Anfragen Ihrerseits.

Seelsorgerische Begleitung

Vielleicht suchen Sie gerade jetzt in Ihrer Situation jemanden für ein offenes Gespräch? Für persönliche Fragen, anstehende Entscheidungen, über Sorgen und Ängste, Zweifel oder Hoffnungen? Ist Ihre Erkrankung für Sie Anlass, sich mit den Grundfragen des Lebens zu beschäftigen?
„Wie habe ich gelebt – bis jetzt? Will ich das so? Was ist der Sinn? Was trägt mich? Wie geht es weiter?“
Wir Seelsorgende sind gerne für Sie da. Wir nehmen uns Zeit. Wir begleiten Sie und suchen mit Ihnen nach möglichen Antworten und Wegen. Wir teilen Hoffnung und Freude. Wir gestalten  Abschied und unterstützen in der Trauer um verlorene Lebensmöglichkeiten.
Jeden Samstag laden wir ein in die schöne Krankenhauskapelle zu einem Abendgottesdienst  – oft mit besonderer Musik oder mit verschiedenen Chören. Zu Oasen der Ruhe, zum Innehalten, zum Singen und  Beten oder einfach zum eigenen Nachdenken.
Melden Sie sich bitte. Wir kommen gerne zu Ihnen.

Regionalgruppe des Arbeitskreises der Pankreatektomierten

» Kontakt

Selbsthilfegruppen

ILCO
Jeder 3. Mittwoch im Monat Selbsthilferaum Lindenblüten, Kaiserstraße Ecke Muhrenkamp, 45468 Mülheim, 16:30 Uhr

"Nach dem Krebs geht's weiter"
jeder 1. Mittwoch im Monat Ev. Krankenhaus
Wertgasse 30, Großes Kasino, 16:30 Uhr

PDF-Download

Impressum
Datenschutzerklärung