Darmkrebszentrum Mülheim

Mit mehr als 75.000 Erkrankten in jedem Jahr ist Darmkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung. Aus diesem Grund nimmt die Erkrankung großen Raum in den Bemühungen unzähliger Spezialisten in der Welt ein. Entsprechend groß sind die Fortschritte in der Therapie und damit die Aussichten für Sie auf eine dauerhafte Heilung.

Zentrumsleiter

Chefarzt und Ärztlicher Direktor

Chefarzt und
Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med.
Heinz-Jochen Gassel
Tel.: 0208 309-2400
Fax: 0208 309-2405
mehr »
Email »
Sekretariat »

Schmerztherapie

Jenseits einer Aussicht auf Heilung ist die Lebensqualität des Patienten der alles entscheidende Faktor. Neben den angesprochenen medizinischen Möglichkeiten, der psychoonkologischen und der seelsorgerischen Betreuung, ist die Vermeidung von Schmerzen ein wesentlicher Faktor. Dank einer komplexen, akuten und chronischen Schmerztherapie, auf die die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie ausgerichtet ist, muss kein Patient Angst vor Schmerzen haben.

"Nach dem Krebs geht's weiter"
jeder 1. Mittwoch im Monat Ev. Krankenhaus
Wertgasse 30, Großes Kasino, 16:30 Uhr

Impressum
Datenschutzerklärung