Selbsthilfegruppen

Krankheiten können Folgen haben: körperliche und seelische. Manchmal geht das Leben nicht mehr so weiter wie bisher. Es kann helfen, diese Lebensphase mit anderen Betroffenen zu teilen, die in der gleichen Situation sind. Andere Menschen haben schon jahrelange Erfahrungen im Umgang mit einer Erkrankung und sind bereit, gute Tipps zu geben.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Unser Haus ist offen für neue Gruppen. Inhaltlich und organisatorisch unterstützen wir Sie gerne. Sprechen Sie mich an.

Selbsthilfegruppen

  • Aphasiker Selbsthilfe (Schlaganfall)
    Ansprechpartner: Claus Schrey
    Tel.: 0208 52861
    E-Mail: c.schrey@cityweb.de
  • Osteoporose-Selbsthilfegruppe
    Ansprechpartner: Dieter Debus
    Tel.: 02302 1713095
  • Deutsche ILCO e.V. (Stomaträger/Darmkrebs)
    Ansprechpartnerin: Brigitte Walder
    Tel.: 0208 472777
    E-Mail: walder-licht@t-online.de
  • Nach dem Krebs geht‘s weiter
    Selbsthilfegruppe des Tumorschwerpunktes im EKM
  • Treffen Anonymer Alkoholiker (AA)
    Ansprechpartner: Wolfgang, Tel.: 0208 4669871
    Reinhard, Tel.: 0208 779284
  • Treffen Angehöriger von AA (Al Anon)
    Ansprechpartner: Zentrales Dienstbüro Al Anon
    Tel.: 0201 773007
  • Gesprächskreis „Zwangserkrankungen“
    Ansprechpartnerin: Bettina Luckow
    Kontakt über die Deutsche Gesellschaft für Zwangserkrankungen
    Tel.: 040 68913700
  • Funkstille - Gesprächskreis für Eltern, die keinen Kontakt zu ihren Kindern haben
    Ansprechpartnerin: Helga Prinz
    Tel.: 0208 36227

Angebote speziell für Frauen mit Brustkrebs in Kooperation mit dem BrustZentrum MülheimOberhausen

  • Jetzt erst recht... (Selbsthilfegruppe Brustkrebs)
    Ansprechpartnerinnen: Irmgard Bonert und Sabine Sowa
    Tel.: 0208 3003316
  • Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust an künstlichen Tastmodellen
    Ansprechpartner: Beate Menne (Breast Care Nurse)
    Tel.: 0208 309-4184
  • Frauen-CaféKlatsch
    Ansprechpartner: Beate Menne (Breast Care Nurse)
    Tel.: 0208 309-4184
  • Nordic Walking
    Ansprechpartner: Beate Menne (Breast Care Nurse)
    Tel.: 0208 309-4184

Weitere Informationen zu den Gruppen finden Sie auch in der Broschüre „Selbsthilfe-Wegweiser“ der Selbsthilfe-Kontaktstelle. Bei Anfragen zu weiteren Gruppen hilft Ihnen gerne: Anke van den Bosch Selbsthilfe-Kontaktstelle „Der Paritätische“ Tel.: 0208 3004814

Angebote unserer Kliniken

Auch wenn Ihre Behandlung in unserem Haus bereits abgeschlossen ist, ergeben sich bei Ihnen vielleicht im Nachgang noch Fragen. Gerne können Sie unsere Ärzte und Berater zu verschiedenen Themen ansprechen:

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    Ansprechpartner: Chefarzt PD Dr. Philip Hilgard
    Oberarzt Dr. Christian Thorwart
    Medizinische Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie
    Tel.: 0208 309-2601
    Oberarzt Dr. André Spira, Chirurgische Klinik
    Tel.: 0208 309-2430 und -2401
  • Betreuung jugendlicher Typ I-Diabetiker und ihrer Eltern
    Ansprechpartner: Oberärztin Margit Bartjes, Dr. Benedict Lacner, Leitender Arzt der Sektion Diabetologie, Tanja Bottländer, Diabetesberaterin DDG
    Tel.: 0208 309-4477
  • Leber-Hilfe
    Ansprechpartner: Chefarzt PD Dr. Philip Hilgard, Oberärztin Margit Bartjes
    Tel.: 0208 309-2601
  • Patienten mit Schluckstörungen
    Ansprechpartner: Oberarzt Dr. Christian Thorwart
    Tel.: 0208 309-2601
    in Zusammenarbeit mit dem Therapiezentrum Ruhr
  • Tumor-Nachsorge
    Ansprechpartner: Chefarzt PD Dr. Jan Schröder
    Oberarzt Dr. Jan Sebastian Balleisen
    (Hämatologie und Onkologie)
    Tel.: 0208 309-2669

Pflege- und Sozialberatung (PSB) im EKM

Evamaria Borow: 0208 309-2096

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie im Flyer Pflege und Sozialberatung oder hier: 

Termine


13.12.2016: 15:00 Uhr

Erfahrungsaustausch in einer vertrauensvollen Runde für Frauen, die gerade eine bösartige gynäkologische Erkrankung durchleben oder durchlebt haben.



10.01.2017: 18:00 Uhr

Unsere Breast-Care-Nurse zeigt interessierten Frauen anhand von Brustmodellen, wie man mit einfachen Techniken seine Brust selbst untersuchen kann.