EndoProthetikZentrum

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist als Endoprothetik-Zentrum zertifiziert. Unter Endoprothetik versteht man den künstlichen Gelenkersatz. Bei einem künstlichen Knie- oder Hüftgelenk handelt es sich um Implantate (Endoprothesen), die dauerhaft im Körper verbleiben und das geschädigte Gelenk ganz oder teilweise ersetzen.

Leitung und Hauptoperateur

Departmentleiter Endoprothetik und
orthopädische Schulterchirurgie
Dr. med. Jörg Daufenbach
Tel.: 0208 309-2461
Fax: 0208 309-2465
mehr »
Email »

Physiotherapie

Physalis Rehabilitation
und Physiotherapie

Wertgasse 30
45468 Mülheim an der Ruhr
www.physalis-ruhr.de  

   

Gangschule schon vor der OP

Der Gang mit Gehhilfen will gelernt sein. Sie wollen wissen, wie es geht? Wir zeigen es Ihnen.

Implantate erleichtern Ihr Leben. Daher entschließen sich viele Patienten zu einer Operation. Wir werden alles tun, damit Sie Ihr Ziel erreichen. Dazu gehört, dass Sie sich schnell an das neue Gehgefühl gewöhnen. Wie im Leben sonst, gilt auch hier: Übung macht den Meister. Nach unserer Erfahrung erzielen Sie beste Resultate, wenn Sie mit diesem Üben schon vor der Operation beginnen. 

In unserem Therapiezentrum Physalis lernen unsere Patienten das Laufen mit Gehhilfen und sammeln so wichtige Erfahrungen mit dem neuen Bewegungsmuster. Wenn das Implantat dann sitzt, sind sie schon geschult und starten gleich mit der weiteren Rehabilitation.

Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen!

Videos

Fragen zu künstlichen Gelenken beantwortet
von Dr. Daufenbach

Hier geht es zu den Videos.

Termine


15.12.21: 18:00 Uhr
Fällt aus - Lebensqualität durch Gelenkersatz: Der schonende Weg zum neuen Gelenk

Diese Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte fällt aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider aus.