Kontakt

Ev. Kranken­haus Mülheim/Ruhr

Rund um die Uhr erreichbar

Tel. 0208 309-0

E-Mail schreiben »

Anschrift
Wertgasse 30
45468 Mülheim an der Ruhr

Kissinger Sommer im EKM

Über einen Video-Livestream holt das Evangelische Krankenhaus Mülheim (EKM) außergewöhnliche Musik ins Krankenhaus: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Leitung von Jérémie Rhorer mit Klaviersolist Mihály Berecz tritt am Samstag, 29. Juni 2024, virtuell im Großen Kasino auf.

Das Konzert wird vom Internationalen Musikfestival Kissinger Sommer aus live übertragen. Ermöglicht wird dies über das Projekt „Gesund mit Musik“, das analoge Konzerterlebnisse auf digitale Weise zu den Menschen bringt, die selbst nicht oder nicht mehr ins Konzert gehen können.

„Ich hab noch einen Koffer in Berlin…“

Im Mittelpunkt des Kissinger Sommers 2024 steht Berlin – die Hauptstadt, Musikstadt, Kulturstadt und Unterhaltungsstadt, deren Bewohnerinnen und Bewohner seit dem 19. Jahrhundert zur Kur nach Bad Kissingen pilgerten.

Die renommierte Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrem Leiter Jérémie Rhorer interpretiert in Bad Kissingen Werke von Komponisten, die einen künstlerischen Bezug zu Berlin haben: Hindemith (Ballett-Ouvertüre „Amor und Psyche“), Tschaikowsky (Sinfonie Nr. 6 h-moll) und Beethoven (Klavierkonzert Nr.3 c-moll). Klaviersolist ist der junge Ungar Mihály Berecz.

Vor der Live-Übertragung des Konzerts aus dem Max-Littmann-Saal in Bad Kissingen entführt der Musiker und Comedian Stephan Nussbaum vor Ort im EKM das Publikum charmant und rasant in ein Berliner Varieté der 1920er-Jahre.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Großen Kasino, Haus D. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im EKM wird bereits zum dritten Mal ein Konzert des Kissinger Sommers live übertragen. Eingeladen sind alle Interessierten; auch Patientinnen und Patienten sind herzlich willkommen und werden bei Bedarf zum Veranstaltungsort begleitet.

Organisiert wird das Konzert von den Musischen Werkstätten des EKM.

Zurück