Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das Evangelische Krankenhaus in den vergangenen Monaten beschäftigt haben. Oder informieren Sie sich anhand unserer gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Pressemitteilung


04.02.21

EKM baut Fachabteilung für Pneumologie mit neuem Chefarzt auf

Unter der Leitung von Dr. Ulrich Wilke etabliert das EKM eine eigene Klinik für den Fachbereich Pneumologie.


Der neue Chefarzt Dr. Wilke ist ein ausgewiesener Experte für den Fachbereich Pneumologie. Als Facharzt für Innere Medizin und mit dem Schwerpunkt Pneumologie verfügt er über langjährige Berufserfahrung. Bei seinem letzten Arbeitgeber, dem Marien Hospital Witten, war er gut zehn Jahre als Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin tätig. Zeitweise hat er die Klinik auch kommissarisch geleitet. „Ich freue mich nun auf neue Kolleginnen und Kollegen sowie eine neue Aufgabe“, sagt er über seinen Wechsel ans EKM.
 
Im EKM war der Fachbereich Pneumologie bislang ein Department in der Kardiologischen Klinik. Das wird sich mit dem Arbeitsbeginn von Dr. Wilke ändern. In der neuen Pneumologischen Klinik werden entzündliche und chronisch obstruktive Erkrankungen der Bronchien wie Bronchitis, Asthma und COPD sowie Erkrankungen der Lunge, unter anderem Lungenentzündung und Lungenkrebs behandelt. Weitere Schwerpunkte sind die Lungenrundherzdiagnostik, die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Rippenfells mit Wasseransammlungen sowie die Diagnostik bei rheumatischen Erkrankungen, zum Beispiel Sarkoidosen oder Kollagenosen.
 
Insbesondere die Diagnostik und Therapie des Lungenkarzinoms sieht der Ärztliche Direktor des EKM, Prof. Dr. Heinz-Jochen Gassel, als einen der wichtigsten medizinischen Schwerpunkte und blickt optimistisch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der Onkologie, der Pneumologie, der Strahlentherapie, der Radiologie und der Chirurgie im Haus. „Bevor wir diesen und weitere Schwerpunkte ausbauen werden, steht aber wohl erst einmal auch für Dr. Wilke die Behandlung der Patienten mit Covid-19 auf der Tagesordnung“, sagt Prof. Dr. Gassel. „Es ist sehr gut für uns, einen weiteren Mediziner im Haus zu haben, der über ausgesprochen viel Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt.“


PDF-Download

Service und Wahlleistung
Impressum
Datenschutzhinweise