Mülheimer Frauenklinik - Gynäkologie

Schwerpunkte der Klinik sind die Behandlung von Harninkontinenz und endoskopische Operationen. In Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus Oberhausen betreibt die Frauenklinik das BrustZentrum MülheimOberhausen.

Referenten

Oberärztin Janette Delaporte

Oberärztin
Janette Delaporte
Tel.: 0208 309-2505
Fax: 0208 309-2519
mehr »
Email »

Info-Treff: Die neue gynäkologische Vorsorge: Was bedeutet HPV-positiv?

Beim EKM Treff um 11 am Samstag, 4. Dezember 2021, um 11 Uhr, im Evangelischen Krankenhaus Mülheim (EKM) geht es um die Bedeutung der Diagnose HPV-positiv im Abstrich und um neue Vorsorgeuntersuchungen.

Viele Menschen infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit humanen Papillomviren (HPV). Manche Viren führen zu harmlosen Zellveränderungen, andere erhöhen das Risiko einer Krebserkrankung. In den meisten Fällen bekämpft das körpereigene Abwehrsystem die HP-Viren erfolgreich. Eine eher seltene Folge davon kann aber Gebärmutterhalskrebs sein.

Janette Delaporte, Oberärztin der Mülheimer Frauenklinik im Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM), spricht in ihrem Vortrag darüber, wie Frauen einer HPV-Infektion vorbeugen können, welche neuen gynäkologischen Vorsorgeuntersuchungen es gibt und wie neue Behandlungsmöglichkeiten aussehen.

Der Treff um 11 findet am Samstag, 4. Dezember 2021, um 11 Uhr im Großen Kasino in Haus D des Evangelischen Krankenhaus Mülheim statt. Der Zugang erfolgt am besten über den Eingang Schulstraße 11.

Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir vorab um eine Anmeldung bis zum 2. Dezember entweder per E-Mail an unternehmenskommunikation@ategris.de oder Tel. 0208 309-3535. Die  Veranstaltung findet unter Berücksichtigung spezieller Hygieneregelungen statt, um alle optimal zu schützen. In den Räumlichkeiten des Krankenhauses herrscht Maskenpflicht. Eine Teilnahme ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich: Impfnachweis oder Genesenennachweis. Gäste erhalten bei der Anmeldung weitere Informationen.

Termine


04.12.21: 11:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist begrenzt. Bitte melden Sie sich unter 0208 309-3535 an.


BZMO-Spektrum