Medizinische Klinik für allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie

In der Klinik für allgemeine Innere Medizin bieten wir Ihnen ein umfassendes Leistungsangebot der kompletten Inneren Medizin. Dabei kombinieren wir den ganzheitlichen Ansatz der allgemeinen Inneren Medizin mit modernster Diagnostik und neuesten Therapieverfahren aus speziellen Schwerpunktbereichen.

Referenten

Chefarzt Prof. Dr. med.
Philip Hilgard
Tel.: 0208 309-2600
Fax: 0208 309-2628
mehr »
Email »
Sekretariat »

Info-Treff: Die vermeidbare Krankheit - Darmkrebs


In Deutschland erkranken jährlich mehr als 60.000 Menschen neu an Darmkrebs. Doch das Risiko kann reduziert werden. Die Chefärzte Prof. Dr. Heinz-Jochen Gassel und Prof. Dr. Philip Hilgard sprechen im EKM Info-Treff am 1. Dezember 2021 über die Vorbeugung und Behandlung von Darmkrebs.

Von Darmkrebs betroffen sind Männer und Frauen gleichermaßen. Bei Männern ist es die dritthäufigste Krebserkrankung, bei Frauen die zweithäufigste. Das Risiko steigt ab dem 50. Lebensjahr. Je früher der Krebs diagnostiziert wird, desto größer sind die Heilungschancen. Bei einer Darmspiegelung, die in der Regel für die Patienten schnell und schmerzlos ist, können gutartige Polypen (Adenome), die über einen längeren Zeitraum aber zu Tumoren entarten können, gleich entfernt werden. Über die Möglichkeiten der Darmkrebsvorsorge, den Ablauf der Diagnostik sowie über moderne Behandlungsstandards informieren die Mediziner Prof. Dr. Heinz-Jochen Gassel, Chefarzt der Chirurgischen Klinik, und Prof. Dr. Philip Hilgard, Chefarzt der Medizinischen Klinik für allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie in ihren Vorträgen. Beide Ärzte gehören dem interdisziplinären Expertenteam des Darmkrebszentrums im Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) an, das seit 2008 durch die Deutsche Krebsgesellschaft erfolgreich zertifiziert ist.

Der EKM Info-Treff findet am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18 Uhr im Großen Kasino in Haus D des Evangelischen Krankenhaus Mülheim statt. Der Zugang erfolgt am besten über den Eingang Schulstraße 11. 

Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir vorab um eine Anmeldung bis 30. November entweder per E-Mail an unternehmenskommunikation@ategris.de oder Tel. 0208 309-2565. Die  Veranstaltung findet unter Berücksichtigung spezieller Hygieneregelungen statt, um alle optimal zu schützen. In den Räumlichkeiten des Krankenhauses herrscht Maskenpflicht. Eine Teilnahme ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich: Impfnachweis oder Genesenennachweis. Gäste erhalten bei der Anmeldung weitere Informationen.

Termine


01.12.21: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist begrenzt. Bitte melden Sie sich unter 0208 309-3535 an.


PDF-Download