Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Die Klinik deckt ein umfassendes Leistungsspektrum ab. Schwerpunkte bilden die Ästhetische und die Plastische Chirurgie. Als wesentlicher Bestandteil des BrustZentrums MülheimOberhausen (BZMO) bietet die Klinik sämtliche moderne Verfahren der Brustrekonstruktion an. Zum Bereich der Rekonstruktiven Chirurgie als vierte Säule gehören unter anderem die traumatologische und elektive Hand- und Handgelenkschirurgie sowie Replantationsdienste.

Referent

Chefarzt Dr. med.
Christian Soimaru
Tel.: 0208 309-2490
Fax: 0208 309-2493
mehr »
Email »
Sekretariat »

Info-Treff – Handchirurgische Volkskrankheiten – zum „Greifen“ nahe

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Bei Fragen zur Sprechstunde von Dr. Soimaru können Sie sich gerne an das Sekretariat unter der Telefonnummer 0208 309-2490 wenden.

 

Unsere Hand ist ein kleines Wunderwerk. Sie ist beweglich und belastbar und wird im Alltag Millionen Mal genutzt. Doch was tue ich, wenn sie nicht mehr richtig funktioniert? Antworten darauf gibt Dr. Christian Soimaru, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie im Ev. Krankenhaus Mülheim, im Treff um 11 am Samstag, 6. November 2021.

 

Die Hand ist ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Das Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Knochen, Gelenken, Nerven und Bändern in unseren Händen ist hochkomplex. Wenn die Hand schmerzt oder nicht mehr richtig zu benutzen ist, schränkt uns das erheblich in unserem Alltag ein. Ursache für solche Einschränkungen können zum einen Verletzungen oder Infektionen sein, zum anderen aber auch Erkrankungen wie das Karpaltunnelsyndrom, Arthrose, der sogenannte Schnappfinger oder die Kutscherkrankheit (Dupuytren’sche Kontraktur).

 

„Diese Erkrankungen treten in der Regel bei älteren Menschen auf,“ sagt Dr. Soimaru. „Das muss man aber nicht hinnehmen: In vielen Fällen ist es behandelbar.“ Welche Therapien und Behandlungsmöglichkeiten es für die verschiedenen Erkrankungen der Hand gibt, erklärt der Experte im Treff um 11 am Samstag, 6. November 2021, um 11 Uhr im Großen Kasino in Haus D des Evangelischen Krankenhaus Mülheim. Der Zugang erfolgt am besten über den Eingang Schulstraße 11.  

 

Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir vorab um eine Anmeldung bis 5. November entweder per E-Mail an unternehmenskommunikation@ategris.de oder Tel. 0208 309-3535. Die  Veranstaltung findet unter Berücksichtigung spezieller Hygieneregelungen statt, um alle optimal zu schützen. In den Räumlichkeiten des Krankenhauses herrscht Maskenpflicht. Eine Teilnahme ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich: negativer Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, Impfnachweis, Genesenennachweis. Gäste erhalten bei der Anmeldung weitere Informationen.

 

 

Termine


11.12.21: 11:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Die Teilnahme ist begrenzt. Bitte melden Sie sich unter 0208 309-3535 an.


PDF-Download