Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

In der Klinik werden alle Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparats behandelt. Schwerpunkte unserer Arbeit bilden die Behandlung von Arbeits- und Privatunfällen, Alterstraumatologie, Endoprothetik, Sportorthopädie und arthroskopische Chirurgie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie sowie Wirbelsäulenchirurgie.

Ansprechpartner

Departmentleiter
Fuß- & Sprunggelenk
PD Dr. med. Tobias Hesper
Tel.: 0208 309-2461
Fax: 0208 309-2465
mehr »
Email »

Behandlungsschwerpunkte

 

 

Department für Fuß- und Sprunggelenk

Im Department Fuß- & Sprunggelenkchirurgie behandeln wir das komplette Spektrum akuter Verletzungen des Fußes und des Sprunggelenkes sowie deren Folgezustände. Bei angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen oder Erkrankungen (z. B. Arthrose) des Vor-, Mittel- oder Rückfußes helfen wir unseren Patientinnen und Patienten durch nicht-operative (sog. konservative) Maßnahmen ihre Beschwerden zu lindern. Hierzu zählen unter anderem Krankengymnastik, Einlagen- oder Hilfsmittelversorgungen, Schuhanpassungen und Infiltrationen. Nur wenn sich durch konservative Maßnahmen keine zufriedenstellende Beschwerdelinderung erreichen lässt, kommen operative Maßnahmen in Betracht.

Gerade in der Fuß- und Sprunggelenkschirurgie wurden in den vergangenen Jahren eine Vielzahl neuer Implantate entwickelt und zunehmend minimal-invasivere Operationstechniken eingeführt. Wenn es sinnvoll ist, wird der Erhalt des betroffenen Gelenkes angestrebt. Sollte dies nicht möglich sein, stellen u. a. Versteifungsoperationen (sog. Korrektur-Arthrodesen) oder ein Gelenkersatz (Gelenkendoprothese) Therapiealternativen dar. Unsere Behandlungskonzepte und Operationstechniken orientieren sich dabei stets an den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und berücksichtigen patientenindividuelle Beschwerden und Bedürfnisse sowie Anforderungen an den jeweiligen Fuß.

Im Anschluss an eine Operation stehen wir im Rahmen der Hilfsmittelversorgung sowie für einen individuellen, der jeweiligen Therapie angepassten Physiotherapieplan an der Seite unserer Patientinnen und Patienten. So können wir den krankheitsbedingten Ausfall möglichst kurz halten und einen schrittweisen Wiedereinstieg in Beruf und Sport ermöglichen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne direkt oder vereinbaren einen Termin in unserer Sprechstunde.

Impressum
Datenschutzhinweise