Pflege- und Sozialberatung

Die Pflege- und Sozialberatung unterstützt Sie bei den notwendigen Schritten für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt, wenn Sie Betreuung zu Hause oder in einer stationären Einrichtung benötigen. Wir besuchen Sie gerne am Krankenbett, Sie können aber auch einen Termin mit uns in unserem Büro vereinbaren.

Referenten und Anmeldung

Beata Bujara

Tel.: 0208 309-2098

Fax: 0208 309-2646

Email »

Iris Hotzel

Tel.: 0208 309-4644

Fax: 0208 309-2646

Email »

So finden Sie uns

Haus C, Erdgeschoss

Tel.: 0208 309-2096

Fax: 0208 309-2646

Demenz-Pflegekurs für pflegende Angehörige

Hilfe zum Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen

Mit der Diagnose „Demenz“ kommen auf den Betroffenen, aber auch auf die Angehörigen große Belastungen zu. Die Angehörigen müssen nicht nur das Wissen um eine schwere Krankheit eines geliebten Menschen bewältigen, sondern auch Entschlüsse bezüglich zukünftiger Versorgung und Pflege des betroffenen Familienmitgliedes treffen. Im Demenzpflegekurs lernen Angehörige die Situation zu verstehen und besser damit umzugehen. Zudem erhalten Sie Informationen über weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote. Wenn für die Zeit des Kurses eine Betreuung für Angehörige benötigt wird, unterstützt Sie die Pflege- und Sozialberatung gerne dabei, eine Betreuungskraft für den Zeitraum des Pflegekurses zu organisieren.

Dauer und Zeit

Der Kurs geht über drei Tage und geht jeweils von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr.

Treffpunkt

Information, Eingangshalle

Anmeldung

erforderlich bei Iris Hotzel, entweder per E-Mail oder telefonisch unter: 0208 309-4644

Datum: 23.11.20, Beginn: 09:23 Uhr

Termine


25.09.20: 10:30 Uhr

Unser Gesprächskreis für pflegende Angehörige



27.10.20: 09:30 Uhr

Findet am 27., 28., und 29. Oktober statt.



30.10.20: 10:30 Uhr

Unser Gesprächskreis für pflegende Angehörige



27.11.20: 10:30 Uhr

Unser Gesprächskreis für pflegende Angehörige


PDF-Download

Impressum
Datenschutzerklärung