Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das Evangelische Krankenhaus in den vergangenen Monaten beschäftigt haben. Oder informieren Sie sich anhand unserer gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Pressemitteilung


20.03.19

Selbsthilfegruppe Angst und Depressionen trifft sich im EKM

„Sag Ja zu Dir“ – diesen Mut machenden, auffordernden Titel hat Marie Schulze der von ihr gegründeten Selbsthilfegruppe zum Thema Angst und Depressionen gegeben.


Die Gruppe trifft sich seit März im EKM und es ist ihr Ziel, mit Betroffenen gemeinsam den eigenen Weg zu finden, um selbstbestimmt und lösungsorientiert den Alltag zu meistern.

Marie Schulze, die selbst an Depressionen erkrankt ist, will Hilfe zur Selbsthilfe geben und einen Ort schaffen, an dem im Miteinander gearbeitet und gemeinsam gelacht wird. Außerdem will sie das Thema aus der Tabuzone holen. „In der Gesellschaft sind Depressionen immer noch verpönt. Ich selbst habe es lange vermieden, offen über meine Krankheit zu sprechen. Das macht es aber ganz bestimmt nicht leichter, die Krankheit zu überwinden oder mit ihr zu leben.“

Die Selbsthilfegruppe trifft sich immer freitags von 17:30 bis 19:30 Uhr in der Backsteinschule des Evangelischen Krankenhauses Mülheim auf der Kettwiger Straße 66. Alle Interessierten können sich telefonisch bei Gruppenleiterin Marie Schulze melden: 0179 / 2689757

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.


Termine


25.06.19: 19:30 Uhr

Referent: Chefarzt Dr. med. Markus Freistühler, Diabetologe DDG, Innere Medizin, St. Marienhospital Ratingen. 10. Etage im EKM, Wertgasse 30.



26.06.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



04.09.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



14.09.19: 11:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.Bundesweiter Gefäßtag


PDF-Download

Service und Wahlleistung
Impressum
Datenschutzerklärung