Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das Evangelische Krankenhaus in den vergangenen Monaten beschäftigt haben. Oder informieren Sie sich anhand unserer gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Pressemitteilung


24.04.15

Männer in die Pflege – Ev. Krankenhaus Mülheim nahm zum 5. Mal am Boys‘ Day teil

Die Nachfrage war größer denn je und die zehn Plätze für Jungen ab der 5. Klasse schon kurz nach der Ausschreibung auf der Aktionsseite www.boys-day.de belegt.


Dieser „Zukunftstag“ gibt Jungen ab der 5. Schulklasse die Möglichkeit, eher männeruntypische Berufe kennenzulernen. Zehn haben die Gelegenheit genutzt und konnten jetzt ein Tagespraktikum im Ev. Krankenhaus Mülheim absolvieren. Die Schüler erwartete ein spannendes Programm, bei dem sie unter anderem erste Eindrücke aus der Zentralambulanz, dem Herzkatheter sowie der Station 6 / Gefäßchirurgie sammeln konnten. Diese Erfahrung ist besonders wichtig, da für Männer der Kontakt zu sozialen Berufen mit dem Wegfall des Zivildienstes noch seltener geworden ist.

 

Im Grunde ist die Pflege auch heute noch eine Frauendomäne. Nur jeder 45. männliche Auszubildende entscheidet sich für den Pflegeberuf. Unter den zehn von jungen Männern am häufigsten gewählten Ausbildungsberufen findet sich sogar kein einziger Beruf aus dem sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich. Insgesamt ungünstig – und dies unabhängig vom Geschlecht – sind die Prognosen des Statistischen Bundesamts: Laut diesem werden bis 2025 über 110.000 Vollzeitstellen für ausgebildete und ungelernte Alten- und Krankenpfleger nicht besetzt werden können (Stand 2013). Auch die ATEGRIS stellt sich diesen Herausforderungen, beispielsweise durch die Nachwuchs-Ausbildung im hauseigenen Bildungsinstitut.

 

Eine wichtige Rolle bei diesem Trend spielen die Medien, die in ihrer Darstellung häufig ein ausgesprochen negatives Bild der Pflegeberufe zeichnen. Herausgestellt werden insbesondere eine schlechte Bezahlung, wenig Aufstiegschancen und ungünstige Arbeitszeiten. Positive und sinnstiftende Aspekte, die eine hohe Bedeutung bei der Identifikation mit einem Beruf haben, werden übergangen. Außerdem wird die Vielzahl von Karrieremöglichkeiten von der Übernahme von Leitungsfunktionen mit Personalverantwortung über etliche Formen der Weiterqualifizierung bis hin zu dualen Studiengängen gerne vernachlässigt, die das Bildungsinstitut der ATEGRIS ebenfalls anbietet und so parallel zum Beruf wahrgenommen werden können.

 

Mit einer Veranstaltung wie dem Boys‘ Day möchte das Ev. Krankenhaus Mülheim für ein positives Bild in der Pflege werben und bei männlichen Jugendlichen das Interesse an einer Tätigkeit wecken, die vielleicht im ersten Moment nicht in der engeren Berufswahl ist. Es ist wichtig, auch im Hinblick auf die demografische Entwicklung, dass mehr Männer in Pflegeberufen tätig werden, losgelöst von geschlechter-stereotypen Berufsvorstellungen.

 

Ausbildung und Berufstätigkeit im Ev. Krankenhaus Mülheim

 

Das Ev. Krankenhaus Mülheim GmbH mit 602 Betten, 15 Fachabteilungen und vier Zentren ist eine Tochtergesellschaft der ATEGRIS GmbH. Am hauseigenen Bildungsinstitut kann die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert werden. Für mehr technisch Interessierte gibt es die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA).

 

Von den insgesamt 230 Auszubildenden zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Bildungsinstitut der ATEGRIS (verteilt auf drei Jahrgangsstufen) schließen jährlich circa 50-60 erfolgreich ihre Ausbildung ab. 20% davon sind Männer.

 

Diese Zahl spiegelt sich auch bei den Beschäftigungszahlen insgesamt im Hause wieder: Etwa 83 % der Pflegekräfte sind weiblich, ca. 17 % männlich. Neben dem Gehalt bietet das EKM als Arbeitgeber zusätzliche Vergünstigungen: die kirchliche Zusatzversorgungskasse, vermögenswirksame Leistungen, berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle inklusive einer flexiblen U3-Betreuung in der Kindertagesstätte ATEGRIS Zwerge.

 


Termine


30.04.19: 19:30 Uhr

Referentin: Tanja Bottländer, Diabetesberaterin DDG, EKM. 10. Etage im EKM, Wertgasse 30.



15.05.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



21.05.19: 17:00 Uhr

Bingo und Buffett für Selbsthilfe, Profis und Interessierte. Anmeldung: Anke van den Bosch, Der Paritätische NRW, Tel.: 0208 3004814.



22.05.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.


PDF-Download

Service und Wahlleistung
Impressum
Datenschutzerklärung