Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das Evangelische Krankenhaus in den vergangenen Monaten beschäftigt haben. Oder informieren Sie sich anhand unserer gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Pressemitteilung


14.06.16

Ev. Krankenhaus Mülheim erhält erneut Gold-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“

Das Evangelische Krankenhaus Mülheim wurde zum wiederholten Mal mit der höchsten Auszeichnung für praktizierte Händedesinfektion geehrt, dem Gold-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ – und das sogar schon für 2016 und 2017. Nur neun weitere Krankenhäuser in Deutschland können sich ebenfalls über das begehrte Zertifikat für das kommende Jahr freuen. Insgesamt nehmen in diesem Jahr rund 1.000 Krankenhäuser aktiv an der Aktion teil.


Das Evangelische Krankenhaus Mülheim hat bereits zum zweiten Mal das Gold-Zertifikat erhalten. Bewertet werden dabei verschiedene Faktoren wie beispielsweise die Verteilung von Desinfektionsmittelspendern im Haus und der Verbrauch an Desinfektionsmitteln. Außerdem wird beobachtet, wann und wie sich das pflegerische und medizinische Personal die Hände desinfiziert. „Wichtig beim Thema Hygiene ist, dass jeder im Haus die Relevanz versteht und mitmacht. Deswegen schulen wir alle Mitarbeiter regelmäßig“, erklärt Gabriele Kantor, Leitung Hygienemanagement im EKM. „Nur eine flächendeckende Händedesinfektion bietet den größtmöglichen Schutz für unsere Patienten gegen die Verbreitung von Keimen.“

Über die „Aktion Saubere Hände“

Um die Händedesinfektion in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen zu verbessern, hat die Charité Universitätsmedizin Berlin 2008 im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit die „Aktion Saubere Hände“ ins Leben gerufen. Die Aufgabe der Kampagne ist es, Schulungs- und Informationsmaterial für die Einrichtungen bereitzustellen und Aufklärungsarbeit bei Patienten und Angehörigen zu leisten, um die Händehygiene in medizinischen Einrichtungen zu verbessern.. Darüber hinaus können sich Einrichtungen um ein Zertifikat in den Stufen Bronze, Silber und Gold bewerben.


Termine


25.06.19: 19:30 Uhr

Referent: Chefarzt Dr. med. Markus Freistühler, Diabetologe DDG, Innere Medizin, St. Marienhospital Ratingen. 10. Etage im EKM, Wertgasse 30.



26.06.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



04.09.19: 18:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



14.09.19: 11:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.Bundesweiter Gefäßtag


PDF-Download

Service und Wahlleistung
Impressum
Datenschutzerklärung