Karriere im Evangelischen Krankenhaus

Seit 1850 dem Menschen verpflichtet 

Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

Ansprechpartner

Bewerbermanagement
Anja Bremer

Tel.: 0208 309-2101
Fax: 0208 309-2109

Auszubildender für Krankenpflegeassistenz (m/w) 2018 [2018_M_KPA]

Für das Ausbildungsjahr 2018 (Start 01.04.2018) suchen wir motivierte Bewerber für die Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz (m/w)

Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten und Sie eine qualifizierte Ausbildung im Gesundheitswesen interessiert, ist die einjährige Pflegeausbildung ein geeigneter Zugang zum Arbeitsbereich Pflege. Diese Ausbildung kann u.a. für Menschen nach der Familienphase oder für ältere ungelernte Pflegekräfte attraktiv sein. Die Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ist ein anspruchsvoller und vielfältiger Beruf mit Perspektive und ermöglicht nach erfolgreichem Abschluss den Zugang in die dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung.

Die praktische Ausbildung findet im Evangelischen Krankenhaus in Mülheim statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Bildungsinstitut der ATEGRIS in Mülheim.

Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Sie befähigt zur Pflege und Begleitung von kranken Menschen in stabilen Pflegesituationen in stationären, teilstationären und ambulanten Bereichen des Gesundheitswesens. Darüber hinaus hat sie die Unterstützung der eigenständigen Lebensführung, Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und die Durchführung der pflegerischen und medizinischen Beobachtung zum Ziel.

Wir bieten

  • eine fundierte, praxisorientierte Ausbildung
  • individuelle Anleitung und Beratung durch ausgebildete Praxisanleiter
  • attraktive Ausbildungsvergütung nach BAT-KF
  • gute Übernahmechancen nach bestandenem Examen
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung Vergünstigung bei Bus- und Bahnfahrkarten (VRR)

Wir erwarten:

  • Mindestalter 17
  • mindestens Hauptschulabschluss der Klasse 10
  • Motivation, Fleiß und Lernbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

Falls wir Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Position geweckt haben bewerben sie sich direkt hier über unser Online-Bewerbungsformular. Ihre Bewerbung sollte unter anderem beinhalten:

  • Anschreiben / Motivationsschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Fotokopien der letzten Schulzeugnisse und Kopfnoten

  • Zeugnisse/ Bescheinigungen über evtl. bisher ausgeübte Tätigkeiten

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Corinna Stolle Leitung des Bereiches Ausbildung, unter 0208-309 2307.

Empfehlen Sie uns weiter!

Termine


30.09.2017: 11:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.



05.10.2017: 17:00 Uhr

Infoveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei.


( )