Karriere im Evangelischen Krankenhaus

Seit 1850 dem Menschen verpflichtet 

Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKM für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKM als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

Ansprechpartner

Leitung Ausbildung

Corinna Stolle

Tel.: 0208 309-2307
Fax: 0208 309-3123
» Email

Fakten zur Ausbildung

  • Bewerbungsfrist bis zum 28.02. eines Jahres
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsstart: 01.10.

Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ausbildungsstart  

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Hauptschulabschluss plus einer zweijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Hauptschulabschluss plus einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.

Möchtest du dich bei uns bewerben?

 

Achtung: Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ein.

Wenn die Bewerbung nicht vollständig ist, können wir diese leider nicht im Auswahlprozess berücksichtigen.

 

Zu Ihrer Bewerbung gehört:

  • Anschreiben / Motivationsschreiben: Beantworten Sie bitte nur unsere Fragen, mit je 3 Sätzen. Zeigen Sie uns damit, warum Sie der/die Richtige sind!

    1. Was zeichnet Sie aus?
    2. Ihre Motivation für den Beruf?
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Zeugnisse/Bescheinigungen über evtl. bisher ausgeübte Tätigkeiten/Praktika




Ausbildung

Operationstechnischen Assistentin (OTA)
Operationstechnischen Assistent (OTA)

Damit wir auch weiterhin unsere Patienten mit unseren hohen Standards versorgen können, benötigen wir engagierte und hervorragend ausgebildete Fachkräfte.

Deshalb suchen wir Euch!

„Zitat“ Was gefällt dir an deiner Ausbildung am besten?.
Operationstechnischen Assistentin (OTA) Operationstechnischen Assistent (OTA)

Vor und nach der Operation betreust du Patienten, bereitest Operationseinheiten vor und darfst bei Eingriffen assistieren. Du arbeitest also Seite an Seite mit den Ärzten und bist dabei mindestens genauso wichtig im Operationssaal wie jene selbst. Mit der Ausbildung zur OTA erwartet dich eine große Verantwortung, aber auch jeden Tag eine neue Herausforderung.

In der Ausbildung wird Ihnen das notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fachwissen vermittelt.

Die Ausbildung befähigt zur Übernahme von Aufgaben und Tätigkeiten im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation.

Abschlussprüfung

Nach erfolgreichem Abschluss der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung erhältst du die Anerkennung durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Die OTA-Ausbildung am Ev. Krankenhaus Mülheim ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt und als Kooperationsausbildung konzipiert.

Folgende Kliniken sind angeschlossen:

  • Evangelisches Krankenhaus Mülheim
  • Evangelisches Krankenhaus Oberhausen
  • Bildungszentrum Niederrhein Wesel für Gesundheits- und Sozialberufe
  • Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
  • Bethesda Krankenhaus Wuppertal
  • Ev. Krankenhaus Düsseldorf
  • Helios Kliniken Niederberg
  • Städtische Kliniken Neuss Lukaskrankenhaus
  • St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort

Möchtest Du ein Beratungsgespräch?




 

   

Praxisnähe von Anfang an!

Duales Studium

Impressum
Datenschutzerklärung