Mülheimer Frauenklinik - Geburtshilfe

Beste medizinische Versorgung in Wohlfühlatmosphäre – das ist unser Anliegen. In dem bei uns praktizierten „Rooming-in-System“ können Sie Ihr Baby rund um die Uhr bei sich haben. Wir bieten Familienzimmer, in denen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner übernachten können. Unsere Schwestern auf Station stehen Ihnen jederzeit bei der täglichen Babypflege im Säuglingszimmer, bei Fragen oder Problemen rund um das Thema Stillen oder anderen Anliegen gerne zur Verfügung.

Leitungen

Kreißsaal Bereichsleitung

Kreißsaal Bereichsleitung
Anja Walther
Tel.: 0208 309-2512
» Email

Schwangerschaftsratgeber

Ihr Weggefährte rund um Schwangerschaft und Geburt

1-8 SSW:

Nach der Befruchtung  entwickeln sich Mutterkuchen und Embryo und nisten sich in der Gebärmutter ein. Ab der 7 SSW kann man den Herzschlag ihres Kindes im Ultraschall beobachten. Sie können Kontakt zu einer Hebamme suchen und sich in Bezug auf ihre Schwangerschaft und evtl. auftretende Beschwerden etc. beraten lassen. Unsere Hebammensprechstunde findet immer montags von 14:30 - 17:00 Uhr bei uns im Kreißsaal statt. Sie erreichen uns telefonisch unter 0208 309-2511 – wir sind rund um die Uhr für sie da!

Die Begleitung und Überwachung der Schwangerschaft durch einen Gynäkologen und/oder eine Hebamme ist empfohlen.

Ausstellung des Mutterpasses und erste Laboruntersuchungen:

  • Blutgruppenbestimmung
  • Antikörpersuchtest
  • Röteln-HAH-Test
  • Untersuchung auf Chlamydien aus einer Urinprobe
  • Lues-Such-Reaktion

9-16 SSW:

Inzwischen ist ihr Kind körperlich vollständig entwickelt, das Geschlecht ist erkennbar und der genetische Fingerabdruck entsteht. Wir freuen uns auf Sie in unserer Hebammensprechstunde und beantworten gern alle ihre Fragen. Haben sie Beschwerden, dann sind wir gerne für sie da und helfen Ihnen z.B. mit Akupunktur. Haben sie Lust sich zu bewegen, Sport zu treiben mit anderen Schwangeren? Wir bieten ihnen ein vielfältiges Angebot an Kursen: Tel. 0208/309-2501

  • 9-12 SSW: erste Ultraschalluntersuchung bei ihrem Gynäkologen

17-24 SSW:

Die ersten Kindsbewegungen können spürbar sein und ihr Kind kann Sie und andere Geräusche bereits hören. Haben sie Interesse sich mit der Vorbereitung auf die Geburt und auf die Zeit danach zu beschäftigen? Dann besuchen sie gerne einen unserer Geburtsvorbereitungskurse im wöchentlichen Treffen oder auch als Crash-Kur. Wir empfehlen ihnen eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit einer Hebamme zur Betreuung im Wochenbett.

  • 19-22 SSW: zweite Ultraschalluntersuchung

25-33 SSW:

Ihr Kind öffnet die Augen und im Ultraschall sind erste Atemübungen erkennbar. Vielleicht können sie spüren, dass ihr Kind ab und zu Schluckauf hat -> dies verhindert das Verschlucken von Fruchtwasser.

Angebote und Empfehlung: Kurse zum Schwangerenschwimmen und/oder Schwangerengymnastik

Wo soll Ihr Kind geboren werden?

Haben Sie Fragen zur Wahl des Geburtsorts? Besuchen Sie unsere Kreißsaalführung. Wir beraten Sie gern!

  • 24+0 – 27+0: oraler Glucose Toleranz Test wird angeboten
  • 24-27 SSW: zweiter Antikörper Suchtest
  • 29-32 SSW: dritte Ultraschalluntersuchung

34-40 SSW:

Ihr Kind nimmt nun pro Woche ca. 200g zu und trinkt bis zu 500ml Fruchtwasser täglich. Die Lunge ist bald endgültig entwickelt. Der Saugreflex wird nun voll ausgebildet und das Immunsystem gestärkt.

  • 34+0 SSW: Beginn des Mutterschutzes bis zur achten Woche nach der Geburt.
  • Nach 6-8 Wochen nach der Geburt empfiehlt sich die Stärkung Ihres Beckenbodens. Melden Sie sich nun bald zu einem unserer effektiven Rückbildungsgymnastikkurse an.
  • 32-40 SSW: Untersuchung auf Hepatitis B

Info-Abend

Kreißsaalführung
1. und 3. Do im Monat,
18:00 Uhr, Treffpunkt: Konferenzsaal, 10. OG

Termine


10.06.2018: 12:00 Uhr
Familientag der Mülheimer Frauenklinik

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei.


PDF Download

Achtung: Die PDF-Dateien werden halbjährlich aktualisiert. Aktuelle Termine der Elternschulkurse finden Sie hier.

( )