Chefarzt

Oberarzt Hans Christian Triebel

Chefarzt

Christian Triebel

Tel.: 0208 309-2604

Fax: 0208 309-3124

mehr »

Email »

Behandlungsschwerpunkte

Das Behandlungs- und Diagnostikspektrum besteht aus allen Krankheiten des höheren Lebensalters, medizinische Schwerpunkte sind:

  • Schlaganfall und dessen Folgeerkrankungen (einschl. Aphasie, Dysarthrie, Dysphagie, Apraxie, kognitiver Funktionsstörungen, etc.)
  • Parkinson-Syndrome und andere Bewegungsstörungen
  • Demenz (Morbus Alzheimer, vasculäre Demenz, Mischformen, Sonderformen, etc.)
  • Organisch psychotische Störungen
  • Delir
  • Epilepsien und andere Anfallsleiden
  • Altersdepression (einschließlich somatoformer Störungen und Angststörung)
  • Schluckstörungen
  • Gangstörung und Sturzursachen
  • Inkontinenz
  • Schwindelsyndrome

Wir verfolgen in unserer Klinik ein ganzheitliches geriatrisches Behandlungskonzept: den multiprofessionellen Behandlungsansatz. Diesen setzen wir insbesondere in der frührehabilitativen geriatrischen Komplexbehandlung um. Bei jedem geriatrischen Patienten klären wir seine Fähigkeits- und Funktionsstörungen mittels geriatrischer Assessmentverfahren. Dabei werden im Bedarfsfall auch die Angehörigen miteinbezogen. 

Im Rahmen der frührehabilitativen geriatrischen Komplexbehandlung erfolgen neben der medizinischen Behandlung weitere intensive Therapien durch die Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden. Zudem helfen wir dabei, notwendige Hilfsmittel zu organisieren und sozialmedizinische Fragestellungen (z.B. Einrichtung einer Pflegestufe, Heimplatzsuche, Einleitung einer gesetzlichen Betreuung, etc.) zu klären. 

Um den Patienten die bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit den anderen Fachabteilungen zusammen, insbesondere mit der Unfallchirurgie, der Onkologie und der Inneren Medizin.

Die geriatrischen Patienten können außerdem in einer akuten Notfallsituation auf der hiesigen interdisziplinären Inter-Mediate-Care (IMC) Station oder auch der Intensivstation (ITS) behandelt werden. Wir bieten außerdem ein strukturiertes Überleitungs- und Nachsorgemanagement sowie eine Patienten- und Angehörigenberatung.

Termine


26.11.19: 09:30 Uhr

Dieser Kurs ist 3-tägig und findet am 26., 27. und 28. November statt.


PDF-Download

Geriatrische Komplexbehandlung
Impressum
Datenschutzerklärung