Augenklinik Mülheim

Die Augenklinik am Evangelischen Krankenhaus Mülheim gehört zu den größten Augenkliniken in NRW und bietet in Diagnostik und Therapie das vollständige Spektrum modernster Augenheilkunde an. Sowohl im konservativen als auch im operativen Bereich profitieren Patienten von unseren jahrelangen Erfahrungen und speziellen Kenntnissen.

Referenten

Oberärztin Dr.

Komm. Chefärztin
Dr. med.

Barbara Schmidt
Tel.: 0208 309-2901
Fax: 0208 309-2969
mehr »
Email »

Oberarzt

Dr. Angelos Efstathopoulos

Tel.: 0208 309-2910

Email »

Oberarzt
Klaus Martin Sell
Tel.: 0208 309-2901
Fax: 0208 309-2969
mehr »
Email »

Oberärztin

Stefanie Szabo

Tel.: 0208 309-2901

Email »

Mit anderen Augen – Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche des Sehens

Gleich vier kurze Vorträge rund um das Thema Augengesundheit erwarten die Besucher der Patienteninformationsveranstaltung in der Augenklinik Mülheim am Mittwoch, 9. Oktober ab 16 Uhr. Begleitet werden diese von einer Industrieausstellung, auf der sich die Besucher über Neuigkeiten rund um das Auge informieren können. Auch der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband sowie die Deutsche Diabeteshilfe sind als Partner der Veranstaltung mit dabei.

Oberarzt Klaus Martin Sell beginnt die Veranstaltung mit einem Vortrag über Tränenwege und das trockene Auge. Im Anschluss daran spricht die komm. Chefärztin Dr. Barbara Schmidt über Erkrankungen der Netzhautmitte. Nach der Pause folgen Vorträge über die häufig auftretenden Erkrankungen Glaukom (Grüner Star) von Oberarzt Dr. Angelos Efstathopoulos und über den Grauen Star von Oberärztin Stefanie Szabo.

Woche des Sehens vom 8. bis 15 Oktober 2019
Seit dem Jahr 2002 hebt sie mit vielfältigen Aktionen bundesweit die Bedeutung guten Sehvermögens hervor und klärt über die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Situation sehbehinderter und blinder Menschen in Deutschland und in den Entwicklungsländern auf. Schirmherrin der Aktionswoche ist auch in diesem Jahr die Fernsehjournalistin Gundula Gause. Getragen wird die Aufklärungskampagne von der Christoffel-Blindenmission, dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, dem Berufsverband der Augenärzte, dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf sowie der PRO RETINA Deutschland. Unterstützt wird die Woche des Sehens zudem von der Aktion Mensch und der Carl Zeiss Meditec AG.

PDF-Download

Impressum
Datenschutzerklärung