Pflege- und Sozialberatung

Die Pflege- und Sozialberatung unterstützt Sie bei den notwendigen Schritten für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt, wenn Sie Betreuung zu Hause oder in einer stationären Einrichtung benötigen. Wir besuchen Sie gerne am Krankenbett, Sie können aber auch einen Termin mit uns in unserem Büro vereinbaren.

Leitung

Leitung (kommissarisch)
Pflegemanagement 
Evamaria Borow
Tel.: 0208 309-2330
Fax: 0208 309-2318
Email »

Beratung

für an Krebs Erkrankte und deren Angehörige

Die individuelle und umfangreiche Einzelberatung richtet sich an Patienten während dem stationären Aufenthalt, bzw. der Chemo- oder Strahlenbehandlung. Die Diagnose Krebs führt u. a. zu Folgen, die den medizinisch- somatischen Bereich betreffen, aber auch
und besonders das gesamte psychosoziale Umfeld. Mit Hilfe der Beratung können ggf. sozialrechtliche Ansprüche geklärt, und darüber hinaus ein gewisses Maß an Entlastung über verschiedene Hilfsangebote vermittelt werden. Dies umfaßt den Antrag auf
Schwerbehinderung, Anspruchserklärung für den Härtefondsantrag der Deutschen Krebshilfe sowie persönliche oder finanzielle Unterstützung.

zu onkologischer Anschlussheilbehandlung

Die Beantragung einer onkologischen Anschlussheilbehandlung erfolgt nach dem stationären Aufenthalt bzw. einer Strahlen- oder Chemotherapie. Ebenso erfahren Sie Angebote und vielfache Tipps aus dem Bereich der Gesundheitsförderung (Ernährung, Sport und Bewegung) die zu einem positiven Heilungsverlauf beitragen können. Es gibt klare Studienaussagen, die belegen, dass Ausdauersport sowie eine bewusste und gesunde Ernährung sich nicht nur vorbeugend auf Krebserkrankungen auswirken, sondern auch gut für die Genesung von Krebspatienten sein können.

Impressum
Datenschutzerklärung